Sankt Marien Kevelaer

Mit Maria - 375 Jahre Wallfahrt Kevelaer

Einweihungen und Segnungen

Segnung von GegenständenGleich ob ein Auto, eine Kerze, ein Rosenkranz oder sonst ein Andachtsgegenstand - in St. Marien haben Sie im Rahmen jeder Pilgerandacht (in der Wallfahrtszeit um 15 Uhr) die Möglichkeit, Dinge segnen zu lassen. Darüber hinaus können Sie die zu weihenden Dinge, an der Pforte des Priesterhauses (Tel. 02832/ 93380) abgeben bzw. einen Termin für eine Fahrzeugsegung vereinbaren. Segnung / Einweihung von GebäudenAuch Wohn- und Geschäftshäuser, sowie öffentliche Einrichtungen können unter den Schutz Gottes und der Jungfrau Maria gestellt werden. Gerade junge Familien lassen ihr neues Heim oft im Zusammenhang mit ihrer Hochzeit oder der Taufe eines Kindes einweihen. Weitere Informationen erhalten Sie bei den Geistlichen oder an der Pforte des Priesterhauses.   Segnung von PersonenBesonders kennt die Kirche die Segnung von Personen. Neben dem allgemeinen Segen innerhalb der heiligen Messe, können Einzelpersonen und Gruppen auch speziell unter den Schutz Gottes und seiner Heiligen gestellt werden. Weitere Informationen erhalten Sie bei den Geistlichen oder an der Pforte des Priesterhauses.